Facebook
facebook

Startseite | Feuerwehrverein


Maibaumsetzen 2018

Eigentlich war am Vortag zum 1. Mai in Dobitschen bereits Vieles wie in den Vorjahren vorbereitet. Die Zelte standen an ihrem angestammten Platz und die Mitglieder des Feuerwehrvereins wollten sich treffen um die abschließenden Vorbereitungen zu erledigen. Doch manchmal kommt es eben anders ...! Eine Windböe hatte die Zelte allesamt umgeworfen und schwer beschädigt, sodass Improvisationstalent seitens der Verantwortlichen gefragt war. Und oft sind improvisierte Veranstaltungen eben doch die "besten", dies zeigte sich auch zum diesjährigen Maibaumsetzen. Kurzerhand wich man unter das Vordach und in die ehemalige Brauerei aus, was sich bei dann beim abendlich besten Wetter als Glücksgriff erwies.

Es wurde der Maibaum durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr aufgestellt - welcher 2018 auch seinen Namen verdient hatte. Dieser wurde vorab durch die Kinder der Gemeinde festlich geschmückt. Das "Walpurgisfeuer" mit der durch den ehemaligen Gemeindearbeiter selbst gebauten Hexe wurde zu späterer Stunde entzündet.

Der Einladung folgten so viele Gäste wie lange nicht mehr. Getränke und Gegrilltes fanden reißenden Absatz und am wärmenden Feuer saßen manche Gäste bis tief in die Nacht. Die Klänge der Schmöllner Mobildiscothek "flamenco de luxe" forderten zum Tanz in den Mai auf, wovon auch reichlich Gebrauch gemacht wurde.

Die Resonanz der Besucher zu diesem Fest war so gut, dass der Feuerwehrverein Überlegungen anstellt, das Fest auch weiterhin in dieser Form durchzuführen. Jedenfalls erwies sich die vormittägliche Zelthavarie nicht als Hinderungsgrund für ein gelungenes Fest.



Traditionell nutzt die Freiwillige Feuerwehr diese öffentliche Veranstaltung, um verdiente KameradInnen auszuzeichnen und zu befördern:

  • Stefan Wohlfahrt
    (Beförderung zum Löschmeister)
  • Eberhard Peterek
    (Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 40 Dienstjahre)
  • Holger Fallgatter
    (Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 40 Dienstjahre)
  • Dietrich Klaus
    (Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 40 Dienstjahre)
  • Martina Hübschmann
    (Goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 40 Dienstjahre)
  • Alraune Meister
    (Großes Brandschutzehrenzeichen am Bande für 50 Jahre treue Dienste in der Feuerwehr)

 

Video vom Aufstellen des Maibaums 2018

 

  • Weitere Informationen
    • Feuerwehrverein Dobitschen





Letzter Einsatz
21.06.18
Baum auf Straße
Vorschau
17.08.18
Dorf- und Vereinsfest
01.09.18
Sirenenprobe Warnung
29.09.18
Atemschutz- übung
Aktuell
22.06.18
21. JugendFW Kreiszeltlager
06.06.18
Brandschutz- erziehung
26.05.18
Grundschulfest in Posa
Unwetterwarnung
Keine aktuellen Warnungen für Dobitschen


zur mobilen Ansicht wechseln